Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Update Mosaik 3.34
Informationen zur Ausbildung
Update KORAKTOR® 4.41
Koraktor - The infomagic software
News
 

Facebook Twitter XING Google Delicous Linkarena
Header News
Die Koraktor Live Präsentationsentation - Wir führen Sie durchs Programm
02.06.2014

Texterkennung macht Volltextsuche von Scans möglich.

Die OCR-Software zur Texterkennung von Aquaforest in KORAKTOR® integriert.

Aquaforest ist eine Firma aus England. Die Partnerschaft mit Dimmel-Software wurde im Frühjahr 2014 verlängert. D.h. - die Texterkennungssoftware wird weiterhin aus Buckinghamshire eingesetzt. Die Texterkennung bzw. das Verfahren dazu machte über die Jahre große Fortschritte.
Mit Hilfe der Volltextsuche in KORAKTOR® ist das Finden von Inhalten aus eingescannten Dokumenten z.B. Rechnungen anhand der Rechnungsnummer einfacher.

Erst Texterkennung dann Volltextsuche - wie es funktioniert.

Die Texterkennung bezeichnet man auch als "Optische Zeichenerkennung" (OCR - Optical Character Recognition). Beim Einscannen mit Hilfe optischer Eingabegeräte erzeugt man in der Regel immer nur Rastergrafiken - diese sind aber nicht maschinenlesbar. Damit nun die Inhalte für eine Volltextsuche lesbar gemacht werden können, teilt die Texterkennungssoftware die erzeugte Rastergrafik in verschiedene Bildteile auf und vergleicht dessen Pixel mit hinterlegten Sprachen und Zeichen. Beim Speichern entsteht dann eine maschinenlesbare, durchsuchbare Datei.


KOFAX (siehe Grafik) sorgt dafür, dass dann das Dokument dem richtigen Projekt und der richtigen Adresse zugeordnet wird. Denn mit KOFAX ist es möglich, die eingescannten Dokumente automatisch zu verschlagworten.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter: Tel. +49 (0) 35 91 35 58 30

 

Autor: Sylvia Kutscher (Vertrieb)

 

KontaktImpressumDatenschutzLinks