Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Update Mosaik 3.34
Informationen zur Ausbildung
Update KORAKTOR® 4.41
Koraktor - The infomagic software
News
 

Facebook Twitter XING Google Delicous Linkarena
Header News
Die Koraktor Live Präsentationsentation - Wir führen Sie durchs Programm
29.08.2014

Cunewalde vereidigt Gemeinderat.

Andreas Dimmel zum dritten Mal als Gemeinderat in Cunewalde gewählt.

Ich werde immer wieder gefragt, warum ein Unternehmer das Ehrenamt als Gemeinderat ausübt und ob man nicht schon genug um die Ohren hätte. Seit 2004 kandidiere ich in meiner Heimatgemeinde Cunewalde als Parteiloser für die Gemeinderats-Liste der CDU. In den zurückliegenden Wahlperioden konnte ich für Cunewalde einiges bewegen, denn der Gemeinderat wirkt bei allen wichtigen Entscheidungen mit. Persönliches Engagement war beim Schulmarketing zum dauerhaften Erhalt der Mittelschule in Cunewalde, bei der Gestaltung des Talradweges, beim Kampf um eine stabile Breitbandversorgung oder bei der Beseitigung der Hochwasserschäden erforderlich.
Der neu gewählte Gemeinderat.  

Erfahrungen in den Gemeinderat einbringen, Neues lernen.

Einerseits lernt man als Unternehmer im Gemeinderat, wie eine öffentliche Verwaltung funktioniert und wie man demokratische Entscheidungen herbeiführt. Anderseits ist es für Cunewalde erfolgreich, die Betrachtungsweise eines Unternehmers hinsichtlich Effizienz und wirtschaftlichem Handeln in die Entscheidungsfindung einzubeziehen.

Im aktuellen Gemeinderat von Cunewalde wurden 12 von 18 Plätzen neu besetzt. Das bedeutet für mich als 'alten Hasen':

  • weiterhin knappe finanzielle Mittel gescheit einzusetzen
  • das Gemeindemarketing voranzubringen
  • die Verwaltungseffizienz zu steigern
  • die ausufernde Bürokratie zu bekämpfen
  • die Stimme der Unternehmer bei allen Entscheidungen zu sein

Cunewalde ist eine sehr lebenswerte Gemeinde und dafür lohnt es sich, ehrenamtlich als Gemeinderat zu arbeiten.

Ehrgeizige Ziele in der 3. Wahlperiode als Gemeinderat sind gesetzt.
Andreas Dimmel

KontaktImpressumDatenschutzLinks