Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Update Mosaik 3.34
Informationen zur Ausbildung
Update KORAKTOR® 4.41
Koraktor - The infomagic software
News
 

Facebook Twitter XING Google Delicous Linkarena
Header News
Die Koraktor Live Präsentationsentation - Wir führen Sie durchs Programm
15.12.2017

Elektronische Rechnungsbearbeitung in hoher Qualität.

Optimierung der elektronischen Rechnungsbearbeitung mit dem Update Proxess Xtract 4.3.

Das aktuelle Update von Proxess Xtract, einer Software zur elektronischen Rechnungsbearbeitung, bringt einige Neuerungen mit sich, welche die Erfassung und Prüfung von Eingangsrechnungen verbessern und somit die Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit entlasten.
Die elektronische Rechnungsbearbeitung ist mit Proxess Xtract 4.3 einfacher.  

Effizient Rechnungen elektronisch bearbeiten.

Bereits mit dem Release 4.2 von Proxess Xtract erzielen die Kunden, welche die Software im Einsatz haben, einen positiven Effekt und gestalten die elektronische Rechnungsbearbeitung effizienter.

Die neue Version der Software bietet den Anwendern nun eine noch bessere Qualität bei der Verarbeitung von Eingangsrechnungen.

Durch die Optimierung der Bildvorverarbeitung können verbesserte Erkennungsraten verzeichnet werden, auch wenn eingescannte Rechnungen kein optimales Bild liefern. Zu der Bildvorverarbeitung gehört unter anderem die Verschlagwortung der Belege, um im Anschluss die benötigten Daten bei der elektronischen Rechnungsbearbeitung auslesen zu können. Zudem ist Xtract nun auch in der Lage, Fotografien von Smartphones oder Tablets, welche meist eine untypische Auflösung haben, problemlos zu verarbeiten und diese der elektronischen Rechnungsbearbeitung zur Verfügung zu stellen.

Proxess Xtract gibt den Mitarbeitern eine große Sicherheit bei der Kontrolle der Rechnungen, da eine automatische Prüfung der Pflichtangaben lt. UStG stattfindet.

Mit Proxess Xtract 4.3 ist es zusätzlich möglich, sogenannte Reverse-Charge-Rechnungen auf ihre Konformität prüfen zu lassen. Das heißt, die Mitarbeiter der elektronischen Rechnungsbearbeitung werden von Xtract darauf hingewiesen, wenn Angaben oder gesetzlich vorgeschriebene Daten fehlen.

Eine weitere Neuerung ist die mögliche Erfassung des Liefermonats oder der Liefer-KW neben dem Leistungsdatum. Auf Basis von global konfigurierbaren Berechnungsgrundlagen können die Anwender entscheiden, welches Datum als Leistungsdatum errechnet wird z.B. der Monatserste oder Monatsletzte.

Bessere Qualität bei der Rechnungsbearbeitung.

Mit Hilfe von Proxess Xtract 4.3 lassen sich Rechnungen automatisch verarbeiten. Durch das Auslesen aller relevanten Daten aus den Belegen kann die Prüfung und Weiterverarbeitung der Rechnungen nachhaltiger und sicherer erfolgen. Zudem verbessert sich die Qualität der erfassten Daten und mit Hilfe der elektronischen Rechnungsbearbeitung und durch die Übergabe der Informationen an KORAKTOR® kann ein vollständiger Workflow abgebildet werden, vom Posteingang bis hin zur Übergabe an die Buchhaltungs- oder Zahlprogramme.

Luisa Lipka (Support)

KontaktImpressumDatenschutzLinks