Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Update Mosaik 3.35
Informationen zur Ausbildung
Update KORAKTOR® 4.41
Koraktor - The infomagic software
News
 

Facebook Twitter XING Google
Header Referenzen Details
Die Koraktor Live Präsentationsentation - Wir führen Sie durchs Programm
23.04.2018
als Hauptsystem im Einsatz

Elektroanlagen planen und herstellen.

Die strukturierte Ablage aller Informationen und Dokumentationen.

Planen und Herstellen von Elektroanlagen - das bedeutet, umfangreiche Kenntnisse und Dokumentationen müssen zum richtigen Zeitpunkt den Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Normen und Vorschriften und ein Höchstmaß an Qualitätssicherung garantieren den Erfolg im Anlagenbau.
KORAKTOR® und DELECO® ermöglichen eine optimale Arbeitsweise aller Prozessbeteiligten.
Das Firmengebäude der Firma EAN in Neukirch.  

Die EAN - ihre Erzeugnisse bewirken bei Maschinen etwas.

Logo EAN Neukirch

Die Kompetenz und Erfahrung der rund 25 Mitarbeiter bilden das Fundament der EAN Elektroanlagenbau Neukirch GmbH und sichern so die termin- und qualitätsgerechte Abwicklung Ihrer Aufträge von elektrischen und pneumatischen Steuerungen.
In folgenden Bereichen werden die Steuerungen eingesetzt:

  • Maschinen der Blechbearbeitung
  • Anlagen der Umwelttechnik
  • Anlagen der Nahrungsmittelverarbeitung
  • Anlagen des allgemeinen Maschinenbaus

Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Serienfertigung von Schaltschränken für den Maschinenbau.


Übersicht und Struktur in der Projektakte.

Weil immer variantenreichere und komplexere Elektroanlagen geplant und hergestellt werden, fiel die Entscheidung, die umfangreichen Informationen und Dokumentationen in der Adress- und Projektakte von KORAKTOR® zu führen.
Die Übersichtlichkeit der Projekt-, Termin-, bzw. Ressourcenplanung sollte weiter erhöht werden.
Die EAN Elektroanlagenbau Neukirch GmbH hatte bereits das ERP-System DELECO® im Einsatz. Durch die Verwendung von Schnittstellen zwischen KORAKTOR® und DELECO®  wurden die Managementfunktionalitäten erweitert, so z.B.

  • alle Dokumente (E-Mails, Angebote, Aufträge, Rechnungen und Dokumentationen) sind strukturiert dem Projekt zugeordnet
  • die vereinfachte Suche nach Informationen und Unterlagen ist möglich
  • revisionssichere Ablage aller Dokumente
  • Unterstützung bei der Verwaltung von Eingangsrechnungen, Verträgen oder eingescannten Belegen
Übersichtliche Zuordnung der Dokumente in der elektronischen Projektakte.  

Die elektronische Belegbearbeitung.

Mit Hilfe der intelligenten Belegerkennung ScanLink und der elektronischen Belegbearbeitung in KORAKTOR® konnte für die Rechnungsprüfung der Zeitaufwand reduziert und die Ablagestruktur vereinfacht werden.
Mit Hilfe von aufgeklebten Barcodes trennt man den Belegstapel auf. Die eingescannten Belege werden im elektronischen Eingangskorb abgelegt. Der Dateibetrachter bietet eine komfortable Anzeige von gespeicherten Belegen.
Belege (z.B. Eingangsrechnungen, Lieferscheine oder Stromlaufpläne), die man eingescannt, per Mail erhalten oder aus dem Internet heruntergeladen hat, können nun sehr einfach geprüft und in KORAKTOR® strukturiert dem Projekt bzw. der Adresse zugeordnet werden.

Es war die richtige Entscheidung.  

"Wir haben die richtige Entscheidung getroffen, den KORAKTOR® als Informations- und Dokumentationssystem einzusetzen. Unser vorhandenes ERP-System DELECO® konnte eingebunden werden und wir haben für beide Systeme nur noch einen Ansprechpartner.
Alle benötigten Dokumente werden jetzt sehr schnell gefunden."
Geschäftsführer Dietmar Menzel
 

KontaktImpressumDatenschutzLinks