Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Update Mosaik 3.34
Informationen zur Ausbildung
Update KORAKTOR® 4.41
Koraktor - The infomagic software
News
 

Die Koraktor Live Präsentationsentation - Wir führen Sie durchs Programm
Investitionsvorhaben planen  

Mit KORAKTOR® Fördermitteldatenbank - Investitionsvorhaben planen.  

 

Bevor eine Investition praktisch realisiert werden kann, bedarf es einer umfassenden Planung. Mit Hilfe von KORAKTOR® erfasst man zunächst alle geplanten Investitionen als Vorhaben (ggf. auch Schäden in Folge einer Naturkatastrophe) und weist zusätzliche Informationen zu - z.B. die zeitliche Einordnung, den Finanzierungsbedarf und auch die "Förderkulisse", in der das Vorhaben durchgeführt werden soll.
  • Mit Hilfe individueller Listen erhält man dann einen schnellen Überblick über abgeschlossene, laufende und demnächst anstehende Vorhaben und deren Stati.
  • Die Informationen stehen tagaktuell und vollständig zur Verfügung .
  • Die Untergliederung der Daten erfolgt nach zeitlichen und technologischen Gesichtspunkten - das bewirkt eine effiziente Planung der Investitionsvorhaben bzw. Maßnahmen. 
     

In einem Maßnahmeplan werden alle Vorhaben, die im Zusammenhang mit bestimmtenEreignissen, z.B. Wiederaufbaumaßnahmen nach einer Naturkatastrophe (hier Hochwasser-schadensbeseitigung) stehen, zusammengefasst.
In einem Maßnahmeplan werden alle Vorhaben, die im Zusammenhang mit bestimmten
Ereignissen, z.B. Wiederaufbaumaßnahmen nach einer Naturkatastrophe (hier Hochwasser-
schadensbeseitigung) stehen, zusammengefasst.

Die benötigten Fördermittel beschaffen.  

KORAKTOR® ermöglicht die exakte und umfassende Darstellung der Zusammenarbeit mit Förderbehörden. Deshalb kann man ein oder mehrere Investitionsvorhaben zu Fördermaßnahmen zusammenfassen. Wichtige Kennzeichen einer Maßnahme, z.B. Aktenzeichen, Förderrichtlinie, Förderstelle, Charakteristik usw. werden gespeichert. Außerdem erfolgt der Bezug zum kameralistischen bzw. doppischen Haushalt. Zu jeder Maßnahme lassen sich nun die entsprechenden Förderanträge verwalten.

  • Zusammenstellung der geplanten Vorhaben 
  • Übersicht der zu erwartenden Kosten
  • Budgetierung von erforderlichen Eigenmitteln 

Top 

 

KontaktImpressumDatenschutzLinks