Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Update Mosaik 3.34
Informationen zur Ausbildung
Update KORAKTOR® 4.41
Koraktor - The infomagic software
News
 

Facebook Twitter XING Google Delicous Linkarena
Header Referenzen Details
Die Koraktor Live Präsentationsentation - Wir führen Sie durchs Programm
21.11.2017
in Verbindung mit integrierten Fremdsystemen  

Orgelwerkstatt Wegscheider organisiert sich neu.

Mehrjährige Projekte erfolgreich managen.

Orgelwerkstatt Wegscheider baut und restauriert Orgeln europaweit. Die Vorbereitung, Planung und Durchführung der Projekte dauert oft mehrere Jahre. In diesem Zyklus fallen eine Vielzahl an Informationen, Dokumenten und Fotos an. Es ist ein hohes Maß an Organisation erforderlich, um immer die Übersicht zu behalten sowie die Projekte termingerecht und wirtschaftlich abzuschließen.

Orgelbau ist traditionelle Handarbeit.

Die Orgelwerkstatt Wegscheider fertigt im klassischen Stil und verzichtet bewusst auf 'fertige Bauteile'. Damit ist jede Orgel ein Kunstwerk, das aus vielen handgefertigten Teilen besteht:

  • Hauptwerk
  • Windladen
  • Wellenbrett
  • Pfeife
  • Tonventil

Jeder Mitarbeiter ist ein Spezialist und Künstler auf seinem Gebiet, dem Pfeifenbau, der Zinngießerei, der Intonation oder Montage.


Informationen und Dokumente zum Projekt verwalten.

Bisher wurde mit einer Aktenstruktur auf dem Server gearbeitet, um die Vielzahl der vorhandenen Dokumente zu verwalten.

  • Angebote mit Leistungsbeschreibung in Word
  • Briefe und Anschreiben
  • Mails und Faxe
  • Fotos der Orgel zu unterschiedlichen Etappen

Da dies nicht ausreichend war, wurden Excellisten (z.B. Adresslisten) geführt, die wichtigsten Daten erfasst und regelmäßig per Hand aktualisiert.

Für die Erfassung und Übersicht der aufgelaufenen Projektkosten (Material, Mitarbeiterstunden, Zubehör) stand ein weiteres Programm zur Verfügung. Die Eingabe der kalkulierten Projektkosten war im Programm nicht vorgesehen.

Eine projektbezogene Verbindung aus Informationen, Dokumenten und Kosten für eine schnelle Übersicht fehlte. Man entschied sich für den Einsatz von KORAKTOR® in Verbindung mit MOS'aik®.

wirtschaftliche Aufträge - Kosten im Griff haben.

Die kaufmännische Bearbeitung der Aufträge erfolgt zukünftig in MOS'aik® und umfasst die Bereiche:

  • Auftragsbezogene Kalkulation
  • Auftragsbestätigung
  • Rechnungslegung
  • Kostenerfassung für Stunden und Material
  • Nachkalkulation

MOS'aik® ist dabei mit KORAKTOR® verbunden. KORAKTOR® übernimmt die Aufgaben des:

  • Projektmanagements
  • Informations- und Dokumentenmanagement
  • Terminplanung für Mitarbeiter und Ressourcen
  • Auswertung der Projektkosten
  • Chefinformationssystem

Elektronische Projektakte entsteht beim Arbeiten.

KORAKTOR® stellt mit der elektronischen Projektakte das zentrale Steuerelement für eine projektbezogene Arbeitsweise zur Verfügung, in der jetzt die Informationen nach Themengebieten geordnet wurden.

  • Angebot mit Zeichnungseingang- und Ausgang
  • Auftrag mit Zeichnungs- und Mensurenverwaltung
  • Fotos sortiert nach Projektetappen
  • Gesamtkosten sowie detailliert nach Lohn und Material
  • Schriftverkehr und Absprachen

Die Projektakte wurde gemeinsam gestaltet und passgenau für das Unternehmen eingerichtet.

Kalkulation und Kostenerfassung auf Basis indexierter Leistungen.

Die Individualität jeder Orgel macht eine Kalkulation zum Einzelfall. Dabei Erfahrungswerte aus vergleichbaren Projekten nutzen zu können, ist jedoch ein wesentlicher Vorteil. Wo wurde etwas vergleichbares gemacht und wie lange haben wir dafür gebraucht?
Es wurde die vorhandene Indexliste der Arbeitsleistungen überarbeitet und als Grundlage für Kalkulation und Stundenerfassung definiert.

  • Aufschlüsselung der kalkulierten Zeit je Index
  • Stundenerfassung der Mitarbeiter mit Angabe des Index
  • projektbezogene Auswertung der Stunden
  • indexbezogene Auswertung (auch projektübergreifend)

Damit stehen zukünftig Erfahrungswerte aus den Projekten für wirtschaftliche Neuprojekte zur Verfügung.

Auf die Rekonstruktion dieser Orgel ist Herr Wegscheider besonders stolz. 
Die elektronische Projektakte als Zentrale für das Informations-/Dokumentenmanagement.
Indexliste ist der Schlüssel zu wirtschaftlichen Projekten.

Wegscheider vertraut seiner elektronischen Projektakte.

Herr Wegscheider auf dem Orgelkongreß.

Auch in einer Orgelbauwerkstatt muss man viele Informationen verwalten und gut sortieren, um sie schnell wiederfinden zu können.


"Mit KORAKTOR® haben wir nun endlich die Möglichkeit, die großen Mengen an Briefen, Fotos, Zeichnungen, Mensuren, Faxe und Mails zu archivieren, zu verwalten und vor allem wieder zu finden.
Die komfortable Verbindung zu MOS'aik® bietet uns den erforderlichen Überblick, wo wir zeitlich und finanziell bei einem Projekt stehen. Das schafft Reaktionsmöglichkeiten.
Wenn der Chef außer Haus ist, sind die Mitarbeiter dank Terminmodul aussagefähig, wo der Chef wegen dem nächsten Auftrag verhandelt."
 

KontaktImpressumDatenschutzLinks