Auswertung der Projektkosten auf einem Blick

24.03.2022

Die Firma Tridelta Thermprozess GmbH nutzt die vielfältigen Möglichkeiten von KORAKTOR® zur Projektkostenauswertung und Einkaufssteuerung.

Auswertung über Nachkalkulation

Die Firma Tridelta Thermprozess GmbH hat Überblick zu jedem Projekt aus Sicht des Einkaufs wie "Material bestellt " und "Material davon geliefert". Die notwendigen Daten werden aus Sage eingelesen und in KORAKTOR® aufbereitet dargestellt. Dadurch wertet die Tridelta Thermprozess GmbH lieferantenübergreifend alle anfallenden und noch anstehenden Projektkosten aus. Die Lohn- und Gehaltskosten kann man ebenfalls projektspezifisch und projektübergreifend verarbeiten. Die in der Zeiterfassung gebuchten Daten importiert KORAKTOR® für jeden Mitarbeiter in das richtige Projekt und damit in die richtige Kostenstelle.

In Kombination der Lohn-und Gehaltskosten mit den Materialkosten wird die Nachkalkulation erstellt und man kann diese dann für die Auswertung der Projektkosten dem Auftragsvolumen gegenüberstellen.

Folgende Vorteile ergeben sich für die Mitarbeiter:

  • zusammengefasste oder detaillierte Auswertung jedes Projektes
  • Auswertung mehrerer Projekte pro Kunde
  • genaue Berechnung der Projektkosten
  • immer aktuelle Materialkosten
  • Auswertung einzelner Kalkulationssätze (Elektrik, Pneumatik oder Hydraulik)
  • aktuelle Gesamtübersicht zu jedem Projekt

Die Auswertung der Projektkosten ist für die Mitarbeiter der Firma Tridelta Thermprozess GmbH um ein Vielfaches einfacher geworden, denn die bisherige Bearbeitung mit Hand war sehr aufwendig. Zusätzliche Arbeiten entfallen. Die Auswertungen stehen quasi mit einem Klick zur Verfügung.


Als mittelständisches Unternehmen mit fast 40 Mitarbeitern brennt TRIDELTA Thermprozess seit mehr als 30 Jahren für den individuellen Industrieofenbau.
(Quelle Startbild: www.pixabay.de und Quelle Text und Seitenbild: www.tridelta-thermprozess.de)

Prinzip zur Aufbereitung der Daten

1
× KORAKTOR® ruft Daten zur Laufzeit aus Sage ab.
2
× Die von den Mitarbeitern erfassten Daten in der Zeiterfassung werden in das richtige Projekt und damit in die richtige Kostenstelle importiert.
3
× KORAKTOR® erstellt aus den gesamten Informationen detaillierte Auswertungen, die sich die Mitarbeiter per Klick anzeigen lassen können.
KORAKTOR® ruft Daten zur Laufzeit aus Sage ab [1]. Die von den Mitarbeitern erfassten Daten in der Zeiterfassung [2] werden in das richtige Projekt und damit in die richtige Kostenstelle importiert. KORAKTOR® erstellt aus den gesamten Informationen detaillierte Auswertungen [3], die sich die Mitarbeiter per Klick anzeigen lassen können.
1
× KORAKTOR® ruft Daten zur Laufzeit aus Sage ab.
2
× Die von den Mitarbeitern erfassten Daten in der Zeiterfassung werden in das richtige Projekt und damit in die richtige Kostenstelle importiert.
3
× KORAKTOR® erstellt aus den gesamten Informationen detaillierte Auswertungen, die sich die Mitarbeiter per Klick anzeigen lassen können.
KORAKTOR® ruft Daten zur Laufzeit aus Sage ab [1]. Die von den Mitarbeitern erfassten Daten in der Zeiterfassung [2] werden in das richtige Projekt und damit in die richtige Kostenstelle importiert. KORAKTOR® erstellt aus den gesamten Informationen detaillierte Auswertungen [3], die sich die Mitarbeiter per Klick anzeigen lassen können.

Das Grundgerüst für die intelligente Organisation: KORAKTOR® Basis

Jetzt entdecken