Administratorschulung zur neuen Version

05.01.2018

Um die firmenindividuelle Gestaltung der neuen KORAKTOR®-Oberfläche problemlos durchführen zu können, wird eine Administratorschulung zur neuen Version durchgeführt.

Mit 2 Kursbausteinen zur optimalen Oberfläche

Im ersten Schritt der Schulung lernen die Administratoren die Gestaltungsgrundsätze der neuen Oberfläche kennen und mit Hilfe welcher Dokumente diese in KORAKTOR® nachvollzogen werden können. Die Administratoren sollen dadurch in der Lage sein, diese Regeln in die Gestaltung der eigenen Oberfläche mit einfließen zu lassen. Weiterhin werden ihnen in der Administratorschulung die grundsätzlichen Anpassungsmöglichkeiten der neuen Version vermittelt.

Die Administratorschulung Baustein 1 soll sicherstellen, dass die eigenen Anpassungen zur Standardoberfläche passen und es keinen "Stilbruch" gibt.
Der zweite Teil der Administratorschulung zur neuen Version beinhaltet die Vorgehensweise zur Analyse der bisherigen Oberfläche.
Außerdem lernen die Administratoren die einzelnen Gestaltungsmittel kennen, mit welchen sich die benötigten Ansichten wie Dialoge oder Listen optimieren lassen:

  • benötigte Felder einblenden
  • Verwendung von Variablen beim Aufbau von Listen
  • Einsatz zusätzlicher Felder zur Strukturierung von Daten
  • Nutzung von einheitlichen Farbfiltern und Gruppierungen


Den letzten Schritt der Administratorschulung zur neuen Version markiert die Abstimmung der Pflegemaßnahmen, die man in Vorbereitung auf das Update festlegt. Nach erfolgreicher Aktualisierung steht einer optimalen Nutzung der Oberfläche nichts mehr im Weg.

"Die Schulungen waren sehr anschaulich und verständlich."

Die Administratoren von pedag Schelchen GmbH empfanden die Administratorschulung zur neuen Version sehr anschaulich und jederzeit nachvollziehbar. Sie sind dadurch in der Lage, die neue Oberfläche selbstständig anzupassen und dabei auf die Gestaltungsgrundsätze zu achten.

Die ersten Maßnahmen zur Gestaltung der firmenindividuellen Oberfläche wurden nach der Administratorschulung bereits umgesetzt.


In Kursen oder ganz individuell erläutern wir die Update-Neuigkeiten.

1
× Die Anordnung der Felder in Fluchtlinien ist augenfreundlich und dient der optimalen Platzausnutzung.
2
× Feldbezeichnungen und -inhalte sind vollständig lesbar.
3
× Die Erfassung erfolgt nach ergonomischen Gesichtspunkten
Die Anordnung der Felder in Fluchtlinien [1] ist augenfreundlich und dient der optimalen Platzausnutzung. Feldbezeichnungen und -inhalte sind vollständig lesbar [2]. Die Erfassung [3] erfolgt nach ergonomischen Gesichtspunkten.  
1
× Die Anordnung der Felder in Fluchtlinien ist augenfreundlich und dient der optimalen Platzausnutzung.
2
× Feldbezeichnungen und -inhalte sind vollständig lesbar.
3
× Die Erfassung erfolgt nach ergonomischen Gesichtspunkten
Die Anordnung der Felder in Fluchtlinien [1] ist augenfreundlich und dient der optimalen Platzausnutzung. Feldbezeichnungen und -inhalte sind vollständig lesbar [2]. Die Erfassung [3] erfolgt nach ergonomischen Gesichtspunkten.  

Das Grundgerüst für die intelligente Organisation: KORAKTOR® Basis

Jetzt entdecken