Traditioneller Neujahrsempfang 2019

29.01.2019

Wie in jedem Jahr fand unser traditionelles Neujahrstreffen statt. Dieses Mal hatten wir ein paar schöne Stunden in der Braumanufaktur Tobias Frenzel und danach in der Spreepension in Bautzen.

Frischbier und Heißer Stein

Freitagnachmittag zur Vogelhochzeit, die Arbeit war für diese Woche getan und die Pforten bei der Dimmel-Software geschlossen. Zu Fuß ging es bei eisiger Kälte zum ersten Halt in die Braumanufaktur Tobias Frenzel. Der Geschäftsführer der heimischen Bierbrauerei erläuterte uns eindrucksvoll, wie das gebraute Getränk fast ausschließlich noch mit Hand hergestellt wird.
Andreas Dimmel legte dann selbst Hand an und füllte unter Anweisung fertiges Bier in Flaschen ab. Auch das Etikettieren dieser Flaschen übernahm er und das alles ohne große Maschinerie.
Natürlich durften wir kosten. Es war eine sehr interessante Erfahrung und die guten Kostproben sorgten für eine angenehme Stimmung. Nach eineinhalb Stunden machten wir uns auf, um die nächste Leckerei zu genießen. In der Spreepension konnte jeder nach Herzenslust schlemmen. Heißer Stein, Schnitzel, Hähnchen, flambierte Himbeeren... alle möglichen Gaumenfreuden und so mancher Tropfen ließen den Abend angenehm ausklingen.


Tobias Frenzel führte uns in die Kunst des Bierbrauens ein.