KORAKTOR® verbindet filialübergreifend

Tägliche Neuigkeiten und Änderungen - die themenbezogene einmalige Ablage erlaubt allen Mitarbeitern die sofortige Einsicht. Und das filialübergreifend. Die elektronische Projektakte sorgt dafür, dass die Ablage nach einer einheitlichen Ordnung erfolgt.

Die Scarabaeus Apotheke - ein Servicecenter der Pharmazie

Die Bedeutung der Apotheke als Drehscheibe für Information und Beratung wächst ständig und ist für eine optimale orts- und zeitnahe Versorgung der Patienten unverzichtbar. Die Apotheken haben eine Reihe von Gesetzen und Verordnungen zu beachten, wie zum Beispiel das Arzneimittelgesetz, die Apothekenbetriebsordnung und die Sozialgesetze. Deshalb fallen im Bereich der Pharmazie besonders viele sensible Daten und Dokumente an. Durch die einheitliche Ablage der Informationen und Dokumente und den zentralen Zugriff sollten die Suchzeiten deutlich reduziert werden. Gleichzeitig wurde die Ablage von unnötigen Kopien reduziert. Die Eröffnung einer Filial-Apotheke erhöhte den Koordinations- und Handlungsbedarf.


Die Scarabaeus Apotheke in Bautzen bietet eine umfassende Versorgung mit Medikamenten bei individueller Beratung.

Informationen, E-Mails und Dokumente - immer am richtigen Platz

1
× Die eingescannten Belege stellt KORAKTOR® in einer vorkonfigurierten Ansicht innerhalb der integrierten Dateianzeige dar.
2
× Durch diese Anzeige kann man schnell die Unterlagen überprüfen.
3
× Nach der Kontrolle und Freigabe werden die Belege für den Export zur weiteren Verwendung vorbereitet.
Bild 1 von 3
Die eingescannten Belege [1] stellt KORAKTOR® in einer vorkonfigurierten Ansicht innerhalb der integrierten Dateianzeige dar. Durch diese Anzeige [2] kann man schnell die Unterlagen überprüfen. Nach der Kontrolle und Freigabe werden die Belege für den Export [3] zur weiteren Verwendung vorbereitet.
1
× Die eingescannten Belege stellt KORAKTOR® in einer vorkonfigurierten Ansicht innerhalb der integrierten Dateianzeige dar.
2
× Durch diese Anzeige kann man schnell die Unterlagen überprüfen.
3
× Nach der Kontrolle und Freigabe werden die Belege für den Export zur weiteren Verwendung vorbereitet.
Die eingescannten Belege [1] stellt KORAKTOR® in einer vorkonfigurierten Ansicht innerhalb der integrierten Dateianzeige dar. Durch diese Anzeige [2] kann man schnell die Unterlagen überprüfen. Nach der Kontrolle und Freigabe werden die Belege für den Export [3] zur weiteren Verwendung vorbereitet.
1
× Für die Bestellung von medizinischen Produkten steht ein vollständig eingerichteter Workflow zur Verfügung.
2
× Hinweise und Vermerke informieren die Mitarbeiter über den Bearbeitungsstand.
3
× Adressen, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen, werden angezeigt und erleichtern in dem Fall eine Kontaktaufnahme.
Für die Bestellung von medizinischen Produkten steht ein vollständig eingerichteter Workflow zur Verfügung [1]. Hinweise und Vermerke [2] informieren die Mitarbeiter über den Bearbeitungsstand. Adressen, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen, werden angezeigt [3] und erleichtern in dem Fall eine Kontaktaufnahme.
1
× Diese speziell eingerichtete Liste stellt die Qualifizierungsmaßnahmen der Mitarbeiter pro Jahr dar.
2
× Die Teilnahme an den Bildungsmaßnahmen der Mitarbeiter und weitere zugehörige Informationen werden somit dokumentiert.
3
× Nachfolgende Fortbildungskurse können so für weitere Zyklen gemeinsam mit den Mitarbeitern besprochen und in fortlaufenden Projekten geplant werden.
Diese speziell eingerichtete Liste [1] stellt die Qualifizierungsmaßnahmen der Mitarbeiter pro Jahr dar. Die Teilnahme an den geforderten Bildungsmaßnahmen und zugehörige Informationen werden somit dokumentiert [2]. Nachfolgende Fortbildungskurse können so für weitere Zyklen gemeinsam mit den Mitarbeitern besprochen und in fortlaufenden Projekten [3] geplant werden.

Filialübergreifende Dokumentenverwaltung

Mit Hilfe von KORAKTOR® können wir filialübergreifend die Informationen und Dokumente in den Projekten einheitlich verwalten. Dadurch haben wir alle wichtigen Informationen an der richtigen Stelle und lange Suchzeiten werden vermieden.

Gudrun Kreusch - Inhaberin der Scarabaeus-Filialen in Bautzen und Kirschau

alle Referenzen anzeigen